ROCK IM FELD

 

Rotenhain im Westerwald

Do., 21. bis So., 24. August in

Streetfighter-Treffen
in 56479 Liebenscheid
25 km von Rotenhain entfernt

hier der nicht ganz
offizielle Flyer...  ;-)

RiF-Website s. u.

"Wille Wäller"-HP s. u.

Fahne hängt -
kann losgehen!!!

C a m p i n g p l a t z - I m p r e s s i o n e n   ( e s    g a b   s o g a r   S t r o m ! ! ! )

Mädels beim Zeltaufbau...

hier nochmal etwas größer, dass man(n)´s besser sieht

Marco - bei seinem Papa
werden wir nächstes Jahr
die Zapfanlage vorbestellen

dicke Hand nach
Bremsen-Stich

 

es gibt immer wieder welche, die sind sich für nix zu schade... ;-)

Hotte beim anschließenden Bade

nicht die Blues Brothers und auch nicht die Men in Black sondern Sam and Sascha

 

Jonny B.

 

- ohne Worte -

Caro und Mareike am Waschtrog; vielleicht auch beim Spannen...?

Gruß nach Climbach!!!

die süsse Geigerin der HOOTERS-Coverband "JONNY B."

Sascha vorher

Zeltnachbarn

samstagnachmittäglicher Kurztrip in´s ca 25. km entfernte Liebenscheid zum
STREETFIGHTER - TREFFEN  der  Motorrad-Clique  "WILLE WÄLLER"

...und wieder zurück im beschaulichen Rotenhain

Was ein richtiger Pfadfinder ist...

...bringt die Glut mit einem rosefarbenen Elektrofön
zum Glühen...  ;-)

Storyteller "Uncle Sam" und ein aufmerksamer Zuhörer

Schattentheater von und mit Quietschboy "Käffi"

Sascha nachher...

RiF-Frühschoppen am So.
mit Dickebacke-Mussik

Rotenhains Bürgermeister
Hubertus L. und Tünni...

Ecki, "Hubsi" u. Tünni

Parc fermé in Rotenhain

...und einer, der ja nicht fehlen darf

Pitter, der die RiF-Website verbrochen hat...

 

 

und so sah man das Gelände am Samstag-
abend vom Kran aus...

(Danke: www.hengo.net)

Der / die "Griffel" der letzten beiden Jahre!
Der "aktuelle" ist griffelbekrizzelt vom
Ortsbürgermeister der Gemeinde, also
sozusagen vom Griffeleigentümer...

Dies fein Bildlein hier wurde uns freundlichst zur Verfügung gestellt vom QUIETSCHBOYS-Bassisten
Thomas "Ischias" S.!
Fotografiert hat´s übrigens die schöne
Gitarristenfrau Ilona

Hier geht´s zu den Websites der beiden Veranstaltungen

 

hier nun der offizielle
Flyer zu RiF 2003 *  ;-)

     
Nachlese

* Ursprünglich sollte bei dieser Veranstaltung die Band REAMONN am Samstagabend als Hauptact auf der Bühne stehen. Eine akute Tinnitus-Erkrankung des Sängers führte jedoch dazu, dass er unmittelbar vor dem Wochenende stationär in´s Krankenhaus eigeliefert werden musste. Dies hatte zur Folge, dass die Organisatoren des RiFs schnellstmöglich eine Ersatzband finden mussten, die dem Anspruch des Festivals gerecht werden sollte. Es wurden mehrere hundert Telefonate geführt und heraus kam dabei , dass für diesen Abend (leider) nur die KELLY FAMILY kurzfristig zusagen konnte. So kam es, dass das Programm nach den beiden ersten Bands am Samstag, NO MILK 2DAY und SICK NATURE, so umgestellt wurde, dass als dritte Kapelle die KELLY FAMILY aufspielte und danach erst die QUIETSCHBOYS die Bühe betraten um  für BONFIRE schon mal die Stimmung ihrem Höhepunkt entgegenzutreiben.    :- )

Der ausgefalle REAMONN-Gig tat der Sache also, vor allem was das Wochenende insgesamt betrifft, nur einen kleinen Abbruch! Der Freitagabend mit den Coverbands JONNY B. (HOOTERS), KON CHAUVY (BON JOVI) und MAYQUEEN (QUEEN) war allein schon die Reise in den Westerwald wert!

Lobenswert fanden wir insbesondere die Tatsache, dass auf dem unteren Campingplatz kostenlos Strom zur Verfügung gestellt wurde - hasstenichgesehn!

Alles in Allem:    s c h e e    w a r ´ s !!!

Über Gästebucheinträge, ganz besonders von "fremden Besuchern" dieser Seite, würden wir uns sehr freuen!